L'anticipazione nella simultanea dal tedesco in italiano: una prospettiva ”inedita” per provare a rispondere a “vecchie” domande

Caramalli, Irene (2017) L'anticipazione nella simultanea dal tedesco in italiano: una prospettiva ”inedita” per provare a rispondere a “vecchie” domande. [Laurea magistrale], Università di Bologna, Corso di Studio in Interpretazione [LM-DM270] - Forli'
Documenti full-text disponibili:
[img]
Anteprima
Documento PDF
Disponibile con Licenza: Creative Commons Attribuzione - Non commerciale - Non opere derivate 3.0

Download (2MB) | Anteprima

Abstract

Das Thema der vorliegenden Masterarbeit ist die Antizipation bei Endstellungen beim Simultandolmetschen vom Deutschen ins Italienische. Das Thema wird anhand der Verdolmetschungen von professionellen Dolmetschen und fortgeschrittenen Studierenden analysiert. Das Material der vorliegenden Arbeit besteht aus Verdolmetschungen, die bei früheren Forschungen schon gesammelt und transkribiert wurden, damit die Untersuchung auf einer breiteren Menge von Daten beruht. Das Corpus ‚Professionelle Dolmetscher‘ besteht aus Verdolmetschungen aus dem multimedialen Corpus EPIC, während das Corpus ‚Studierende‘ auf Prüfungstexten des Fachbereichs Übersetzung und Dolmetschen (DIT) der Universität Bologna basiert. Das ersten Kapitel beschreibt Antizipation als einen Prozess, der auch bei Hörverstehen und Sprachproduktion in der gewöhnlichen Kommunikation eine wichtige Rolle spielt. Antizipation wird dann als Strategie im Simultandolmetschen behandelt, die auch nach Art und Korrektheit klassifiziert werden kann. Im zweiten Kapitel wird die Antizipation beim Simultandolmetschen vom Deutschen ins Italienische im Vordergrund gestellt. Es werden die wichtigsten syntaktische Unterschiede zwischen den zwei Sprachen erläutert, empirischen Forschungsbeiträge aus der Literatur beleuchtet sowie ein Überblick über einschlägige corpus-based interpreting studies und das Dolmetschen im Europäischen Parlament gegeben. Im dritten Kapitel werden die Materialien und Vorgehensweise unserer Untersuchung thematisiert. Besondere Aufmerksamkeit wird der Beschreibung der verschiedenen Softwares geschenkt, die verwendet wurden, um die deutschen Reden und deren Verdolmetschungen sowie die Audiodateien und die dazugehörende Transkriptionen zu synchronisieren. Das vierte Kapitel ist der Diskussion der Ergebnisse gewidmet; die in beiden Corpora gefundenen Fällen von Antizipation werden nach Häufigkeit, Korrektheit und Typologie besprochen. Außerdem wird versucht, die Antizipationsfälle der zwei Corpora untereinander und mit den Ergebnissen anderer Beiträge aus der Literatur zu kontrastieren. Schließlich wird der Einfluss von décalage und Sprechgeschwindigkeit auf Antizipation angesprochen und die Frage aufgeworfen inwiefern Antizipation als generelle oder individuelle Strategie betrachten werden kann.

Abstract
Tipologia del documento
Tesi di laurea (Laurea magistrale)
Autore della tesi
Caramalli, Irene
Relatore della tesi
Correlatore della tesi
Scuola
Corso di studio
Ordinamento Cds
DM270
Parole chiave
anticipazione, interpretazione simultanea, tedesco, professionisti, studenti
Data di discussione della Tesi
15 Marzo 2017
URI

Altri metadati

Statistica sui download

Gestione del documento: Visualizza il documento

^